Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  Erfahrungen von Männern (Moderatoren: Ihr_joe)
  Erfahrungen verschlossen im Holytrainer
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Käfigbär
Stamm-Gast





Beiträge: 334

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Erfahrungen verschlossen im Holytrainer Datum:20.11.18 10:14 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
sie liest ab und an auch hier im Forum.


Da werde ich schon wieder neidisch. Ich habe seid gestern keinen direkten Zugriff auf den ersatzschlüssel mehr, habe sie gefragt wie es sich für sie anfühlt jetzt noch mehr Kontrolle zu haben. Sie meinte jetzt hätte sie noch mehr Arbeit mit mir.
Ein kluger Mensch macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Mindfackmann
Fachmann

Baden-Württemberg


KG Zeit ist gute Zeit

Beiträge: 67

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Erfahrungen verschlossen im Holytrainer Datum:20.11.18 21:44 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Käfigbär, den Ersatzschlüssel hat sie schon vor einiger Zeit zu sich genommen.
Da ich mal auf Geschäftsreise war, durfte ich diesen ausnahmsweise mal wieder mitnehmen.

Heute hat sie mich wieder (mit angelegter Stahlkette) aufgeschlossen, und mich 30 Minuten
lang mehrfach bis kurz vor den Orgasmus gebracht.
Sich selbst hat sie mit dem Magic befriedigt.

Als ich diese Woche in sie eindringen durfte, war ich leider nicht sehr ausdauernd und musste
abbrechen, und wurde gegen eine Dildo gewissermassen ausgetauscht.
Sie verhöhnt mich schon etwas neckisch, dass
ich ja nicht mehr ausdauernd bin.

Nachdem ich den Holytrainer wieder angelegt hatte, und sie genau geprüft (das macht sie inzwischen immer)
hat ob ich sicher verschlossen bin, gab sie mir wieder die Schlüssel zur Stahlhalskette.

Sie entwickelt sich seit dem Beginn meines dauerhaften Verschlusses im Februar stetig weiter,
und macht heute Dinge die ich nie gedacht hätte, dass sie sie machen würde,
und natürlich liebe ich sie dafür, und sie genießt dabei.


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Mindfackmann
Fachmann

Baden-Württemberg


KG Zeit ist gute Zeit

Beiträge: 67

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Erfahrungen verschlossen im Holytrainer Datum:22.11.18 21:18 IP: gespeichert Moderator melden


Heute war wieder Reiten angesagt, Kette an, Holytrainer auf, reiten, ich ohne Orgasmus.
Sie hatte wieder mehrere Orgasmen.

Meine geliebte Eheherrin stellt mich aktuell vor die Wahl, ich habe noch 1 Orgasmus bis 31.12. (aktuell bin ich ja schon wieder fast 2 Wochen ohne Orgasmsus)

Ich kann diesen Orgasmus gleich haben, oder warten... Wenn ich daran denke, dass es bis 31.12. noch sehr lange ist... habe ich mich auch heute dagegen entschieden.

Sie weiß schon ganz genau was sie macht... und dafür liebe ich sie.

Sie lässt mich keine Minute mehr ohne Holytrainer sein, nur noch zum Aufschließen und wenn ich die Kette um den Hals trage.

Wenn ich mal in irgendwelchen Dingen nicht ihrer Meinung bin, streichelt sie liebevoll von außen durch die Hose meinen Holytrainer,
und was soll ich sagenn - ich bin dann ganz ihrer Meinung.

Es gibt inzwischen Nächte in denen ich vollständig durchschlafen kann, dann gibt es Nächte wo ich einmal kurz aufgrund einer Erektion aufwache.
Dann hilft Wasser lassen und weiterschlafen.

Zu Beginn meiner dauerhaften Keuschhaltung hat sie mich manchmal noch unverschlossen gelassen,
aber das möchte sie inzwischen nicht mehr.

Sie meint in den nächsten Monaten wird sich noch einiges ändern.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Mindfackmann
Fachmann

Baden-Württemberg


KG Zeit ist gute Zeit

Beiträge: 67

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Erfahrungen verschlossen im Holytrainer Datum:26.11.18 22:08 IP: gespeichert Moderator melden


Fast jeden Tag werde ich von ihr geteased und dann unverrichteter Dinge belassen.

Ebenso werde ich fast jeden Tag von ihr mit der
zweiSchw***nzigen Gummipeitsche in der Spur gehalten, und ich kann sagen die kann weh tun.

Gestern Abend waren wir aus zum Essen, und ich sah dann eine attraktive Dame im Restaurant, die eine sehr schöne, enge schwarze Lederhose
trug. Da meine Herrin deutlich abgenommen hat, machte ich ihr ein Kompliment, dass sie sich
doch so eine enge, tolle und letztlich geile Hose auch zulegen könnte.

Heute nach der Arbeit war sie noch shoppen in der Stadt, und als sie zurück war, hatte sie doch tatsächlich genau so eine Hose gekauft.

Jetzt lässt sie mich etwas zappeln, ich durfte die Hose noch nicht an ihr sehen, sondern muss mir dass erst verdienen.

Sie ist ansonsten auch sehr deutlich, dass es kein zurück mehr gibt in unsere KG-losen Zeiten, und das meint sie sehr ernst.
Heute Abend meinte sie, ich würde mich sonst ja
nicht mehr richtig angezogen fühlen.

Seit neun Monaten bin ich nun mehr bis auf die 1 Woche im Urlaub so gut wie durchgängig 24/7 im Holytrainer verschlossen, Aufschluss in der
Regel nur für den Sex mit der Stahlkette mit sofortigem Wiederverschluss und strengster Kontrolle der Sicherung.

Wenn ich andere Paare hier im Forum oder auf einschlägigen Seiten sehe oder lese, die unseren Lebensstil schon viel länger pflegen,
bin ich in lustvoller Vorfreude wo uns dieser Lebensstil noch hinführen wird.





E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Mindfackmann
Fachmann

Baden-Württemberg


KG Zeit ist gute Zeit

Beiträge: 67

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Erfahrungen verschlossen im Holytrainer Datum:11.12.18 21:38 IP: gespeichert Moderator melden


Seit inzwischen 31 Tagen bin ich ohne Erleichterung. So lange war ich noch nie ohne Orgasmus.

Sie spricht inzwischen von deutlich verlängerten Verschlusszeiten,
gestern wurde ich von ihr mit Handschellen ans Bett gefesselt, sie öffnete den Holytrainer, und
dann hat sie mich mit kleinen Pausen für 1 Stunde in den Wahnsinn getrieben.

Das Wort Orgasmus bzw. das Wort Spritzen darf ich nicht mehr in den Mund nehmen,
wenn ich es trotzdem tue werde ich von ihr mit der Gummipeitsche ausgepeitscht - und das tut richtig weh.


Also ich bin sowas von geil, und es bleibt mir nichts anderes übrig als zu hoffen, das es bald Erleichterung gibt.

Je mehr ich allerdings bettele meint sie umso mehr rückt das in die Ferne...





E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Mindfackmann
Fachmann

Baden-Württemberg


KG Zeit ist gute Zeit

Beiträge: 67

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Erfahrungen verschlossen im Holytrainer Datum:01.01.19 10:03 IP: gespeichert Moderator melden


Frohes Neues Jahr 2019 Euch allen zusammen.

Ende Dezember durfte ich nach 35 Tagen einen wundervollen, sehr intensiven Orgasmus erleben.

Mit der Maßgabe, dass ich mich heute, ab dem 01.01.2019 wieder zu verschließen habe, hatte ich einige Tage Freigang, die ich gut zu nutzen wusste.

Für 2019 hat sie mir deutlich verlängerte Verschlusszeiten, und einige Veränderungen angekündigt.

Wenige Minuten nach Neujahr musste ich mich wieder verschließen, und mein Versprechen einlösen, sie verlangte ihren Schlüssel.






E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Käfigbär
Stamm-Gast





Beiträge: 334

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Erfahrungen verschlossen im Holytrainer Datum:01.01.19 11:28 IP: gespeichert Moderator melden


Dir auch ein frohes neues Jahr.
Weißt Du schon was die Veränderungen sein werden? Bin gespannt wie es in 2019 bei Dir weitergeht.
Den Jahreswechsel habe ich verschlossen verbracht, das war eine Premiere für mich.

LG Käfigbär

Ein kluger Mensch macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Mindfackmann
Fachmann

Baden-Württemberg


KG Zeit ist gute Zeit

Beiträge: 67

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Erfahrungen verschlossen im Holytrainer Datum:05.01.19 10:19 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Käfigbär, freut mich, wenn Du den Jahreswechsel verschlossen verbracht hast.
Da ist man doch gleich eingestimmt auf das neue Jahr.

Sie sprach bei den Veränderungen für 2019 von längeren Verschlusszeiten.
In meinem oder unserem Kopfkino spielte die letzten Monate auch immer wieder ein möglicher Lover ein Thema,
einerseits würde mich das reizen, andererseits habe ich Respekt davor, ich weiß nicht wie
ich reagieren (Eifersucht, Verlustängste usw.) würde. Nach vielen Tagen der Verschlusses hatte ich das Thema
immer mal wieder selbst gebracht, inzwischen kann sie es sich zumindest vorstellen.
Es könnte auch sein, dass sie mit Veränderungen das Thema Lover meint.

Ich bin da etwas hin- und hergerissen, auf der einen Seite macht mich der Gedanke mit jedem längeren Verschlusstag mehr an,
auf der anderen Seite habe ich Respekt davor, da sich da etwas zwischen ihr und einem Lover entwickeln könnte.


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Mindfackmann
Fachmann

Baden-Württemberg


KG Zeit ist gute Zeit

Beiträge: 67

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Erfahrungen verschlossen im Holytrainer Datum:06.01.19 09:26 IP: gespeichert Moderator melden


Gestern Abend hat mich meine Eheherrin mit Handschellen
ans Bett fixiert, und dann den Holytrainer geöffnet,
mich anschließend geritten, und sich ihren Orgasmus
geholt.

Nachdem sie befriedigt war hat sie mich mit dem Magic Wand und ihren Händen
noch einige Male bis kurz vor den Höhepunkt gebracht, mich aber nicht kommen lassen.

Nachdem sie fertig war, wurde ich von ihr wieder in den Holytrainer verschlossen.
Erst als ich wieder sicher durch Ihre Hände im Holytrainer verschlossen war, hat sie die Handschellen geöffnet.

Für das Öffnen lässt sie inzwischen den A-Ring immer "am Mann", und macht lediglich die Tube
runter.

Da wir den Holytrainer mit der optionalen Guardian-Sicherung modifiziert haben,
ist mir ein Ausbruch unmöglich, und ich bin
ihr ausgeliefert.

Heute hat sie mir gesagt, dass dies alles Dauerzustand sein wird, was auch immer sie damit
meint.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Ihr_joe Volljährigkeit geprüft
Sklave

Baden-Württemberg


Die Welt ist eine Bühne. Nur... das Stück ist schlecht besetzt. Oscar Wilde

Beiträge: 1915

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Erfahrungen verschlossen im Holytrainer Datum:06.01.19 10:15 IP: gespeichert Moderator melden



Zitat

Heute hat sie mir gesagt, dass dies alles Dauerzustand sein wird, was auch immer sie damit meint.


Nach dem die Loverfrage noch außen vor ist, ist wohl der Status quo gemeint, ergo, dass sie das von Dir holt, was sie braucht und Du trotzdem längere Zeit warten musst, dass das Dich das Teasen zusätzlich netter für Dich wird, ist doch sehr schön. Oder?

Ihr_joe
Toleranz beginnt dort, wo das eigene Weltbild aufhört. (Amandra Kamandara)

Storys: Mein Schatz ... eine Fm Geschichte ohne KG
BDSM Kurzgeschichten Aktuell:Die schöne, lederne Isolationsmaske und Die 3 Schlüsselhalterinnen und die Vanilla

Fm Kurzgeschichten Ü 18

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Käfigbär
Stamm-Gast





Beiträge: 334

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Erfahrungen verschlossen im Holytrainer Datum:06.01.19 10:28 IP: gespeichert Moderator melden


Sei doch froh, ich würde mich freuen wenn mein Erregungszustand permanent oben gehalten würde.
Leider lässt meine Lady den öfter komplett abfallen und dann werde ich wieder launisch und zickig,
was mich selber nervt. Wenn sie dann ihre Fussmassage oder mehr einfordert ärgert mich das schon.

Wie erkennt Deine Eheherrin das Du kurz vor dem Orgasmus bist? Den Punkt kann ich momentan bei mir
selber ja nichtmal genau bestimmen. Seit der Keuschhaltung ist das alles irgendwie anders oder man
setzt sich selber damit irgendwie unter Druck.

LG,
Käfigbär


[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Käfigbär am 06.01.19 um 10:29 geändert
Ein kluger Mensch macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Mindfackmann
Fachmann

Baden-Württemberg


KG Zeit ist gute Zeit

Beiträge: 67

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Erfahrungen verschlossen im Holytrainer Datum:06.01.19 10:59 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo IhrJoe,
ja ihre Entwicklung ist unglaublich nach inzwischen etwas mehr als 10 Monaten, ich bin darüber immer wieder erstaunt und glücklich,
auch wenn ich manchmal gerne "würde".

Hallo Käfigbär,
sie merkt mir das sehr gut an wenn ich kurz vor dem Orgasmus bin, und stoppt dann immer.
Ihr Technik hat sich da sehr gut weiterentwickelt.

Für mich ist es nochmals deine deutliche Steigerung ihrer Macht, wenn nur noch sie mich
(in Handschellen gefesselt) aufschließt, und vor allem keinen Zweifel daran lässt, dass es inzwischen normal ist, dass ich verschlossen zu sein habe.




E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Mindfackmann
Fachmann

Baden-Württemberg


KG Zeit ist gute Zeit

Beiträge: 67

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Erfahrungen verschlossen im Holytrainer Datum:01.02.19 18:03 IP: gespeichert Moderator melden


Vor einigen Tagen hat sie mir eröffnet, dass
sie noch restriktiver wird, vorausgegangen war
ein heftiger Streit am letzten Wochenende.

Seit Jahresbeginn 2019 werde ich konsequent von
ihr verschlossen gehalten, aufgeschlossen werde
ich nur noch, wenn ich mit Handschellen am Bett
hänge, und von ihr mehrmals bis kurz vor dem Orgasmus gebracht werde.
Danach verschließt sie mich wieder.

Auch bin ich seit längerer Zeit schon nicht mehr
in ihr gewesen, und sie kokettiert immer mehr
damit dass sie ihre Freiheiten ausnutzen möchte.

Sie ist inzwischen viel restriktiver mit meinem
Verschluss, und legt größten Wert darauf dass
ich dauerhaft im Holytrainer bin.

Heute z.B. hat sie mich wieder mit den Handschellen ans Bett gefesselt,
mich dann aber wie sie sagt aus erzieherischen
Gründen nicht aufgeschlossen, da ich gestern
nicht artig war.
Sie hat es sich dann schon wieder mit dem Magic
Wand besorgt, und meine Eier und den Holytrainer
von aussen mit dem Holytrainer bearbeitet.

Süffisant meinte sie dass ich so schnell nicht mehr ohne Holytrainer sein werde.

Bei jeder alltäglichen Gelegenheit macht sie mich geil, zeigt mir ihre Brüste, ihren geilen Popo,
und macht mich immer wieder geil.

Mehrmals täglich macht sie mir klar, dass sich
an meiner Situation so schnell nichts mehr ändern wird.

Ich küsse inzwischen täglich mehrmals ihre Füsse, in der Hoffnung auf Erlösung.

Heute sind es 15 Tage seit der letzten Erlösung, und aufgrund meinem Fehlverhalten soll es noch sehr lange gehen wie sie meint.

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Mindfackmann
Fachmann

Baden-Württemberg


KG Zeit ist gute Zeit

Beiträge: 67

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Erfahrungen verschlossen im Holytrainer Datum:03.02.19 15:12 IP: gespeichert Moderator melden


Manchmal denke ich "Die Geister die ich rief", insbesondere wenn Sie wieder mit langen
Verschlusszeiten droht, und auch dann wenn sie
mir sagt, es läuft jetzt wie sie es will,
und ich habe zu "funktionieren".

Heute haben wir auf einer Veranstaltung mit einem anderen Paar gesprochen, dass wir noch nicht kannten, und meine Frau hatte
den Eindruck das dort noch der Mann die Hosen an hat.
Neckisch meinte sie dann, dass die Dame wohl nicht weiss wie man den Mann ändern kann.

Beim Schlafengehen streichelt sie von außen wie sie ihn nennt "ihren Sch****z", und sagt "oh je der arme will wohl"

Ich bin ja jetzt echt total megageil, und nerve sie dass ich Erlösung möchte, sie bleibt aber hart, und sagt es gibt nichts.





E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Mindfackmann
Fachmann

Baden-Württemberg


KG Zeit ist gute Zeit

Beiträge: 67

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Erfahrungen verschlossen im Holytrainer Datum:04.02.19 21:44 IP: gespeichert Moderator melden


Heute hat sie mir klipp und klar gesagt, dass sie möchte dass ich ich ihr gehorche, und das zu tun
habe was sie möchte, da ich sonst so schnell nicht mehr rauskomme, und schon gar nicht spritzen werde.

Wenn ich aufmucke oder Probleme mache, bleibe ich länger verschlossen, und einen Orgasmus gibt es dann sicher gar nicht.

Sie ist inzwischen definitiv an einem Punkt angelangt, wo ich mir früher nicht hätte träumen lassen, dass sie eines Tage so sein wird.

Ihre Ansage ist klar, entweder ich tue was sie möchte und gehorche ihr, oder ich bleibe verschlossen und ohne Orgasmus.

Kleinste Verfehlungen meinerseits werden von ihr mit dem Hinweis auf meine Verschlossenheit
geahndet.

Vor einiger Zeit konnte ich sie manchmal noch mit einem "nerven" meinerseits dazu bewegen
mir den Schlüssel zu geben, inzwischen meint sie, dass ich das lassen kann, den Schlüsselg gibt es nicht mehr.

...Die Geister die ich rief.....


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Käfigbär
Stamm-Gast





Beiträge: 334

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Erfahrungen verschlossen im Holytrainer Datum:05.02.19 09:18 IP: gespeichert Moderator melden


Hi,

Ich habe auch seid etwas über 3 Wochen hinter und noch gut 5 Wochen vor mir. Kann dein Leiden also nachempfinden. Für mir war es auch immer sehr quälend wenn ich nicht wusste wie lange. Momentan konnte ich meine Lady überzeugen das wir zeiten festlegen aber ich glaube das wird auch irgendwann
wieder geändert.

LG Käfigbär



[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Käfigbär am 05.02.19 um 09:53 geändert
Ein kluger Mensch macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Torquemada Volljährigkeit geprüft
Sklavenhalter

46045


Möge die Macht mit und bei euch sein!

Beiträge: 761

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Erfahrungen verschlossen im Holytrainer Datum:06.02.19 00:25 IP: gespeichert Moderator melden


Feste Zeiten nehmen einen großen Teil
der Spannung weg, es sollte so sein,daß
bei jeder Teasing Session ein Orgi geschehen kann.
Das hält auch den Keuschling bei Laune oder
dient wohl eher der Frustration,nicht wissen
zu können,wann oder wie, ist meines Erachtens
viel schlimmer,als ein vorbestimmtes Ende!

Das, was die Menschheit sich im Allgemeinen wünscht, daran glaubt sie auch....
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Seiten(6) «1 2 3 4 5 [6] »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2019

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 23 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.10 sec davon SQL: 0.03 sec.