Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  weitere Fetische (Moderatoren: DieFledermaus)
  Piercing im Septum
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Lady v. gummifett Volljährigkeit geprüft
Keyholderin

7


er ist mein

Beiträge: 159

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Piercing im Septum Datum:05.04.11 08:04 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Inges

erzähle doch auch von deinen Erfahrungen und erlebnise. Wie du dich dabei so fühlst und die blicke der anderen so auf dich wirken. Würde mich schon Interessieren. Auch ich werde weiter berichten.

Lady v. gummifett
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Inges
Freak

KA


lebe dein Leben

Beiträge: 95

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Piercing im Septum Datum:09.04.11 19:18 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Lady v. Gummifett,

Nun, in der Öffentlichkeit am Ring angeleint zu sein ist mir immer noch sehr peinlich.
Mein Freund hat es gestern Abend gleich wahr gemacht und wir waren so am Rheinufer spazieren.
Es war zwar abseits von jeglichen Promenaden aber es kamen doch sehr viele Radfahrer vorbei und ich habe, wenn ich ehrlich bin, aus Scham meist auf den Boden geschaut, aber doch aus den Augenwinkeln heraus gesehen, dass eigentlich alle meine Situation registriert haben.
Hatte auch noch Halsband und Ledermanschetten an den Handgelenken an.
Bis auf einen Radfahrer sind aber alle ohne Kommentar vorbeigefahren.
Der Eine meinte nur im vorbeifahren: „Fein, so kann sie nicht weglaufen“

Wenigstens hatte ich nicht wie dein Sklave, noch eine Glocke oder sonst was um.
Bin mir nicht sicher, ob ich mich jemals daran gewöhne.

Ich halte euch auf dem Laufenden.
LG
Inges



E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Lady v. gummifett Volljährigkeit geprüft
Keyholderin

7


er ist mein

Beiträge: 159

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Piercing im Septum Datum:11.04.11 14:23 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Inges

Finde ich spitze das dein Freund und Meister dich an die Leine nimmt. Wenn er das sehr oft mit dir macht dann ist das für dich ganz normal. Halsband und Armmannschetten gehören sowie so dazu. Ich finde wenn man angeschaut wird und dazu noch kommentare sich anhören muß fügt man sich schneller seinem bedürfnissen als sklave an der Leine geführt zu werden.
Aus Erfahrung weiß ich ; mein sklave bekam von mir ein Metallhalsreif mit der Info das er nun 24/7 es trägt. Es war damals ein Schock für ihn. Die Leute, unsere Bekannten was denken die, waren seine Argumente um das Halsband wieder abgenommen zu bekommen. Nach und nach hat er sich so an sein Halsband gewöhnt, das er nicht mehr ohne Halsband leben will. Das gleiche war mit seinem Nasenring. Und nun wird er sich daran gewöhnen das ich ihn an der Leine am Nasenring führe.
Ein Glöckhen trägt er zu Zeit nur zu Hause am Nasenring, könnte aber irgendwann auch sein das er mal damit in der Öffentlichkeit sich zeigt.
Am wochenende waren wir wieder unterwegs, angeleint. Auch ihm war es mal wieder sehr peinlich.
Aber er weiß um so öffter er sich zeigt, fügt er sich seinem Schicksal und irgend wann ist es normal für ihn auch gegenüber unseren Bekannten.

gruß lady v. gummifett

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Lady v. gummifett am 11.04.11 um 14:25 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
SklavinSabine Volljährigkeit geprüft
Sklave/KG-Träger

Deutschland


Verschlossen in einem BON4L

Beiträge: 427

User ist offline
0  0  
  RE: Piercing im Septum Datum:11.04.11 17:34 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo zusammen,

Zitat
Mein Freund hat es gestern Abend gleich wahr gemacht und wir waren so am Rheinufer spazieren.
Es war zwar abseits von jeglichen Promenaden aber es kamen doch sehr viele Radfahrer vorbei und ich habe, wenn ich ehrlich bin, aus Scham meist auf den Boden geschaut, aber doch aus den Augenwinkeln heraus gesehen, dass eigentlich alle meine Situation registriert haben.
Hatte auch noch Halsband und Ledermanschetten an den Handgelenken an.


@Inges:
hat dein Freund dir die Fesseln auf dem Rücken verbunden oder hattest du die Möglichkeit, selbst die Führungsleine wieder auszuhängen?



Zitat
Finde ich spitze das dein Freund und Meister dich an die Leine nimmt. Wenn er das sehr oft mit dir macht dann ist das für dich ganz normal. Halsband und Armmannschetten gehören sowie so dazu. Ich finde wenn man angeschaut wird und dazu noch kommentare sich anhören muß fügt man sich schneller seinem bedürfnissen als sklave an der Leine geführt zu werden.
Aus Erfahrung weiß ich ; mein sklave bekam von mir ein Metallhalsreif mit der Info das er nun 24/7 es trägt.


@Lady v. Gummifett:
hat dein Sklave beim "Spazieren gehen" die Hände auf dem Rücken fixiert oder baumeln die "frei" in der Gegend herum und trägt dein Sklave das Halsband auch im Beruf?
Liebe Grüße
eure Sklavin Sabine

https://www.sklavenzentrale.com/?ZN=531938
Voll-KG für eine TV - Kleidungsberatung - Vorliebe für Gasmasken - En Femme nach Dortmund... - Mein wahres Ich
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Georgy
Fachmann

Köln


Einem Nasenring in Ehren, kann sich der Sklave nicht erwehren!

Beiträge: 46

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Piercing im Septum Datum:11.04.11 20:39 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Sabine,
die Sklavin/der Sklave sollte keinesfalls die Möglichkeit haben, selbst "eingreifen" zu können - das ist ja der Sinn der Sache:
Absolut der Kontrolle und des Willens der Herrin/Herrn unterlegen zu sein!
Genau dazu dient der Nasenring!!
Angekettet am Nasenring und daran geführt zu werden - ohne die Möglichkeit zu haben ...
am besten streng gefesselt und geknebelt.
Beispiele zeigen, daß auch die Zunge mit Ringen fixiert werden kann -
da sind der Realität keine Grenzen gesetzt.
Gruß
Georg


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Lady v. gummifett Volljährigkeit geprüft
Keyholderin

7


er ist mein

Beiträge: 159

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Piercing im Septum Datum:12.04.11 08:02 IP: gespeichert Moderator melden


hallo sklavin sabine

seine Hände baumelten am Körber und er trägt sein Halsband auch zur arbeit. So zu sagen für immer, wie auch seinen Nasenring.
Wünscht du dir dies auch, so mußt es halt deiner Herrin sagen!!! Nur so füllst du dich als ein echter sklave.
lady v. gummifett
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Inges
Freak

KA


lebe dein Leben

Beiträge: 95

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Piercing im Septum Datum:12.04.11 21:14 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Sabiene,
meine Hände waren auch frei. Hatte die Ledermanschetten nur als weiteres Zeichen und dann für später an.
LG
Inges
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
lady Esther
Keyholderin

Schweiz




Beiträge: 364

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Piercing im Septum Datum:14.04.11 12:20 IP: gespeichert Moderator melden


ich ziere meinen Sklaven öfters mit einer kleinen Kette vom Nasenring zum Halsband. In der Oeffentlich ihn an der Leine vom Nasenring her zu führen, weiss nicht. Habe gewisse Bedenken, dass etwas passsieren könnte, z.B ein Zusammenstoss mit anderen Leuten, so dass der Nasenring ausreissen würde. Bin eigentlich nicht so zimperlich mit meinem Skalven, aber gewisse Ueberlegungen mache ich mir schon. Was meint ihr?

Grüsse Lady Esther
Herrin Esther
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Lady v. gummifett Volljährigkeit geprüft
Keyholderin

7


er ist mein

Beiträge: 159

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Piercing im Septum Datum:16.04.11 10:28 IP: gespeichert Moderator melden


hey Lady Esther,
was soll da schon passieren, ausser das man euch anschaut - die Gaffer halt. Da müßt ihr drüber stehen.

Lady v. gummifett
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
lady Esther
Keyholderin

Schweiz




Beiträge: 364

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Piercing im Septum Datum:16.04.11 12:52 IP: gespeichert Moderator melden


Verehrte Lady von Gummifett, nein, ich meine nicht die Gaffer. Ich habe bedenken, dass jemand zwischen mich und mein an der Leine geführtes Sklavenschein gerät, dass dann etwas geschehen könnte.

Grüsse Lady Eshter
Herrin Esther
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Lady v. gummifett Volljährigkeit geprüft
Keyholderin

7


er ist mein

Beiträge: 159

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Piercing im Septum Datum:18.04.11 11:23 IP: gespeichert Moderator melden


hallo Lady Esther

mein sklave wird an einer Leine von einer länge von ca. 2m geführt. Wer soll da durch gehen

War erst Gestern wieder mit ihm an der Leine einige Stunden unterwegs. Hat auch einige Kommentare von Leuten die uns begegneten sich anhören müssen.
zB: von einer Frau - ja richtig so, Männer gehören an die Leine - von den Männer wurde er eher nur bedauert.
Er ist aber immer noch nicht so weit das es für ihn normalität ist, wenn ich so mit ihm durch die Landschaft gehen möchte. Wenn es nach ihm gehen würde, bliebt die Leine zuhause.

Lady Esther lege einfach deinem Sklaven die Leine an und gehe mit im raus. Über lege nicht so viel, tu es einfach.
gruß Lady von gummifett
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
lady Esther
Keyholderin

Schweiz




Beiträge: 364

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Piercing im Septum Datum:18.04.11 17:42 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo, Lady v. Gummifett, bis anhin hatte ich die Leine oder Kette am Halsband befestigt, werde aber halt die Leine, Kette würde wohl zu schwer, mal am Nasenring ausprobieren.

Grüsse Lady Eshter
Herrin Esther
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Lady v. gummifett Volljährigkeit geprüft
Keyholderin

7


er ist mein

Beiträge: 159

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Piercing im Septum Datum:20.04.11 09:39 IP: gespeichert Moderator melden


hey Lady Esther

warst du jetzt schon mal mit deinem sklaven an der Leine am Nasenring ausser Haus unterwegs??
Würde mich interessieren wie es war.

Inges gibt es was neues von dir??

Ich war erst gestern mit meinem wieder unterwegs. Als wir Zuhause waren fragte ich ihn ob er sich nun schon damit abgefunden hat, das ich ihn an der Nase führe. Nein und las das bitte doch sein, war sein kommentar.
Ich bin deine Herrin und ich will das so. War mein antwort darauf.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
lady Esther
Keyholderin

Schweiz




Beiträge: 364

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Piercing im Septum Datum:25.04.11 15:43 IP: gespeichert Moderator melden


Grüsse Dich, Lady von Gummifett, ja ich habe es ausprobiert. Ich war am Samstag abend bei meiner Freundin eingeladen. Ihre Wohnung befindet sich inmmitten der Zürcher Altstadt, Parkmöglichkeiten gibts da sozusagen keine, also ins ca. 500 m Fussweg entfernte Parkhaus rein. Beim Aussteigen habe ich ihm dann eine dünne Kette in den Nasenring eingehängt mit der Bemerkung, dass er bis zur Wohnung meiner Freundin ein Redeverbot habe. Ging eigentlich Problemlos. Bemerkungen von Passanten habe ich keine gehört, bloss fragende oder erstaunte Blicke. Meine Freundin gratulierte mir, dass ich nun mein Sklavenschwein öffentlich an der Kette führen würde. Frau wird sehen, wie es weitergeht.

Grüsse Lady Esther
Herrin Esther
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Lady v. gummifett Volljährigkeit geprüft
Keyholderin

7


er ist mein

Beiträge: 159

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Piercing im Septum Datum:26.04.11 07:50 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Lady Esther

Auch ich Gratuliere dir zu diesem schritt, es war gar nicht so schwer und kompleziert wie du es gemeint hast. Nicht war Und unsere sklaven benötigen das.
Ich war mit meinem auch wieder unterwegs bei einer Oster Atom Demo, ach hat er sich geschämt, so da aufzutretten. Es gab ein paar dumme Sprüche, verstohlene Blicke aber sonst gar nichts.
Ich küntigte im an das wir das noch ein paar mal machen dann ist es für ihn reine rutine.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Inges
Freak

KA


lebe dein Leben

Beiträge: 95

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Piercing im Septum Datum:27.04.11 11:38 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Ihr,

wir waren über Ostern am Gardasee und habe die Wärme genossen.
War auch zu den Abendspaziergängen im Dunkeln immer angeleint. Tagsüber haben wir uns das doch nicht getraut. Gesehen wurden wir schon (war ja nicht ganz finster), haben aber auch nur verstohlene Blicke geerntet und wenn jemand ne Bemerkung gemacht hätte so wie so nicht verstanden. ich war aber nicht die Einzige mit Septumpiercing. Waren einige am See. Die Italienerinnen tragen auch mittlerweile oft einen Stecker in der Nase und auch viele Tatoos so dass ich tagsüber nicht groß aufgefallen bin.

Finde es aber gut, dass wir nicht die Einzigen sind, die sich draußen trauen.

LG
Inges

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Georgy
Fachmann

Köln


Einem Nasenring in Ehren, kann sich der Sklave nicht erwehren!

Beiträge: 46

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Piercing im Septum Datum:29.04.11 20:24 IP: gespeichert Moderator melden


Verehrte Herr/inn/en und Sklav/inn/en!
Leider ist die "Gemeinde", die dieses Skavenzeichen als geeignetes Schmuck-und Kennzeichnungsmittel erachten noch ziemlich gering!
Da gibt es den Nasen - ein-zwei Millimeter-Ring-
mit Kugelverschluß, der allenfalls als "Schmuck geeignet ist,
und sofort aufspringt, falls es einen Zug mit Kette geben sollte -
dazu reißt das dünne Metall gleich blutende Wunden.
Damit haben weder Herr/in noch Sklav/in - Freude daran!
Befriedigend wird es erst ab 3-4mm Stärke -
mit der Ankettung;
Ab der Stärke reißt bei einem Zug kaum noch etwas ein - und Sklav/in - Herrin müssen weniger Angst haben - genießen somit weitaus besser ihren Status:
ich habe heute die 8mm erreicht;
mit einem Ring dieser Stärke wird die Kettenführung an der Nase zum allseitigen "Gedicht"
Selbst starke Ketten können da problemlos angebracht werden ...
Gruß
Georg
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
SklavinSabine Volljährigkeit geprüft
Sklave/KG-Träger

Deutschland


Verschlossen in einem BON4L

Beiträge: 427

User ist offline
0  0  
  RE: Piercing im Septum Datum:30.04.11 14:35 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Georg,

kleinere Ringe als Septum-Piercing kann ich mir gut vorstellen, aber wie schaut es mit einem größeren Ring als 5,0 mm aus? M.E. stelle ich mir es auch schwierig bei einem Schnupfen vor, da so ein Ring auch die Nasenlöcher verstopft.

Liebe Grüße
eure Sklavin Sabine

https://www.sklavenzentrale.com/?ZN=531938
Voll-KG für eine TV - Kleidungsberatung - Vorliebe für Gasmasken - En Femme nach Dortmund... - Mein wahres Ich
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Lady v. gummifett Volljährigkeit geprüft
Keyholderin

7


er ist mein

Beiträge: 159

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Piercing im Septum Datum:04.05.11 12:43 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Inges, Lady Esther

man hört von euch nichts mehr. Geht ihr nicht mehr nach draußen?
Wir waren am Sonntag in der Stadt (Schaufensterbummeln das tu ich gerne). Meine sklave leider nicht, aber das ist mir ganz egal. Diesmal befahl ich im das er mich zu bitten hat, ihn an die Leine zu nehmen. Er fragte mich ob ich ihm die Leine an sein Halsband anlege. Ich hakte die Leine in seinen Nasenring ein und sagte ihm das sie nicht mehr so schnell wo anderst angelegt wird und dies ab nun an er selber zu tun hat wenn wir das Haus verlassen. Nur ich entscheide wann er an die Leine kommt oder nicht.
Am Montag wollte ich es wissen ob er sich entlich damit abgefunden hat. Wir gehen noch Spazieren sagte ich zu ihm und ging vor die Tür. Er kam nach und setzte seine Leine an seinen Nasenring und übergab mir dann die Leine. Einen braven sklaven habe ich, stellte ich fest. Ob das nur einmalig war weiß ich nicht. Ich teile es euch mit.

Lady v. gummifett
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
lady Esther
Keyholderin

Schweiz




Beiträge: 364

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Piercing im Septum Datum:05.05.11 17:19 IP: gespeichert Moderator melden


toll, wenn er schon darum Bitten darf, sich selbst an die Leine zu legen. Nein, wir waren seitdem nicht mehr angeleint unterwegs. Abschliessbares Halsband ja. Uebernächste Woche gehen wir für ein paar Tage in Urlaub. Meine Freundin wird uns begleiten. Mein Sklave ahnt zwar, dass sie mitkommt, weiss aber noch nichts Bestimmtes.
Mein Sklave hat den Auftrag, die Ponysachen in Ordnung bringen mit Skepsis aufgenommen. Wird sicher spannend.

Grüsse Lady Esther

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von lady Esther am 05.05.11 um 17:20 geändert
Herrin Esther
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Seiten(20) «2 3 4 5 [6] 7 8 9 10 11 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2020

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 23 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.40 sec davon SQL: 0.37 sec.