Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  Erfahrungen von Männern (Moderatoren: Ihr_joe)
  Veränderung 2 - Tagebuch des Williger
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Williger
Stamm-Gast

Baden-Württemberg


KG-Täger aus Vergnügen meiner Königin deren Wille über Allem steht

Beiträge: 720

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Veränderung 2 - Tagebuch des Williger Datum:02.03.19 14:52 IP: gespeichert Moderator melden


@rubfish
leider nein, deshalb bin ich ja der Glücklichste, den ICH kenne
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Ihr_joe Volljährigkeit geprüft
Sklave

Baden-Württemberg


Die Welt ist eine Bühne. Nur... das Stück ist schlecht besetzt. Oscar Wilde

Beiträge: 1989

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Veränderung 2 - Tagebuch des Williger Datum:02.03.19 22:01 IP: gespeichert Moderator melden



Zitat

leider nein, deshalb bin ich ja der Glücklichste, den ICH kenne


Schade eigentlich, damit wird Deine Aussage weit weniger gewichtig...

Ihr_joe


Toleranz beginnt dort, wo das eigene Weltbild aufhört. (Amandra Kamandara)

Storys:
Mein Schatz ... eine Fm Geschichte ohne KG
Die 3 Schlüsselhalterinnen und die Vanilla
BDSM Kurzgeschichten
Fm Kurzgeschichten Ü 18

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
private_lock Volljährigkeit geprüft
Staff-Member

Braunschweig


Jedes Schloss ist ein Meta-Konsens!

Beiträge: 3771

Geschlecht:
User ist offline

206318797  206318797  206318797  206318797  private_lock  
  RE: Veränderung 2 - Tagebuch des Williger Datum:03.03.19 00:00 IP: gespeichert Moderator melden


@Joe

Wirklich? Nimm doch einfach mal die Einschränkung auf KG-Träger weg? Wer ist der glücklichste Mensch, den Du kennst? Würde der das auch von sich selbst sagen? Was weiß ich schon vom Glück anderer Menschen? Selbst wenn ich weiß, dass sie ebenfalls einen KG tragen, z.B. weil sie zu einschlägigen Treffen gegangen sind ... ich kann nicht einmal behaupten, sie wirklich zu kennen nach einem lustigen Abend ... und dann noch ihr Glück ermessen? Hat nicht jeder von uns schon einmal höchste Glücksgefühle erfahren?

Bleibt mir nur, dem Williger die Daumen zu drücken, dass seine Glücksgefühle nicht zu schnell vorüber gehen!

LG
private_lock
private_lock Les 3 côtés d'un SwItCh: TOP & sub

KGForum im Firefox

Infos zum Forum: Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Ihr_joe Volljährigkeit geprüft
Sklave

Baden-Württemberg


Die Welt ist eine Bühne. Nur... das Stück ist schlecht besetzt. Oscar Wilde

Beiträge: 1989

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Veränderung 2 - Tagebuch des Williger Datum:03.03.19 09:53 IP: gespeichert Moderator melden


@ private_lock
Lach, wie erzähl ich’s meinem Kinde:

Natürlich ist es schön, mit und ohne KG Träger, wenn ich Glücklich bin, dann fühle ich mich, als der glücklichste Mensch der Welt, uneingeschränkt. Ist egal ob ich wen kenne oder nicht. Ich bin es!

Dass irgendwo ein ander villeicht so ein ähnliches Gefühl haben könnte ist dabei irrelevant, niemals kann er so fühlen wie ich.

Ich brauch mich nicht zu vergleichen, rein logisch betrachtet brauch ich wenn ich mit jemanden vergleiche nicht mal glücklich zu sein.

Schreib ich es mal anders herum, erzähle ich meiner Herrin, du bist die tollste Herrin, die ich kenne, ist das viel weniger, als wenn ich das kenne weglasse, könnte ich doch eine noch tollere kennenlernen (Außerdem könnte das zu aua führen, weil ich sie ja vergleiche, nur mal so nebenbei.).

Ich stelle nicht in Frage, dass Williger sich in seinem Glück badet, und ich gönne es ihm von ganzem Herzen.

Anscheinend bin ich etwas unpräzise mit meinen Aussagen, ich möchte mich dafür entschuldigen.
So jetzt hat der alte Erbsenzähler genug geschwafelt.

Ihr_joe



Toleranz beginnt dort, wo das eigene Weltbild aufhört. (Amandra Kamandara)

Storys:
Mein Schatz ... eine Fm Geschichte ohne KG
Die 3 Schlüsselhalterinnen und die Vanilla
BDSM Kurzgeschichten
Fm Kurzgeschichten Ü 18

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Williger
Stamm-Gast

Baden-Württemberg


KG-Täger aus Vergnügen meiner Königin deren Wille über Allem steht

Beiträge: 720

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Veränderung 2 - Tagebuch des Williger Datum:03.03.19 15:53 IP: gespeichert Moderator melden


Mal so unter uns Weibern. Ich mag ja Eure Kommentare, aber muss man alles auseinander philosophieren?
Ich kenne keine anderen Keuschlinge persönlich, also bin ich der Glücklichste und gönn das auch allen anderen, die versuchen mit Keuschhaltung ihr Glück zu finden.

Ich habs und es wird immer besser und auch durch meine Königin fremdbestimmter.

Und wenn Fasent vorbei ist, komm ich auch endlich wieder aus dem Dickbrust-Frauen-Kostüm, indem ich schon den dritten Tag hänge puuhhh!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Williger
Stamm-Gast

Baden-Württemberg


KG-Täger aus Vergnügen meiner Königin deren Wille über Allem steht

Beiträge: 720

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Veränderung 2 - Tagebuch des Williger Datum:15.03.19 17:25 IP: gespeichert Moderator melden


Aufschluss, endlich!

Zum waschen und rasieren und Test, ob alles in Ordnung ist. Natürlich war sie bei den Ersteren dabei.

Also getan und dann schaute sie sich alles an rieb meinen Schwanz und meinte, alles in Ordnung.

Kannst ihn wieder einpacken...

In den Jammer.

Sie hatte nach Fasnet entschieden, dass erstmal der andere Käfig dran wäre, der kleine Cuckold.

Ich machte mich also ans Werk und nachdem alles wieder verschlossen war, sagte sie " hast wohl gedacht, ich würd ihn reiben, bis du kommst, gell...Darfst mich dann morgen ordentlich verwöhnen."

Natürlich, meinte ich und ging raus in die kühle Luft.

Diese meine Ehefrau, Herrin und Königin ist so wunderbar!

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Williger
Stamm-Gast

Baden-Württemberg


KG-Täger aus Vergnügen meiner Königin deren Wille über Allem steht

Beiträge: 720

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Veränderung 2 - Tagebuch des Williger Datum:17.03.19 10:59 IP: gespeichert Moderator melden


Aus morgen wurde dann erst einmal nix. S zu spät aufgewacht und dann kam Besuch.

Aber heute...

Ich wurde zur Morgendämmerung wach, legte mich zu ihren Füßen und wollte dort eigentlich weiter schlafen.

Sie meinte, dass ich wieder hoch kommen soll, aber ich war bereits so geil, dass ich sie ersteinmal ausgiebig leckte, was ihr gut gefiel. Sie kam und wir schliefen weiter.

Um kurz nach 8 ging ich dann Brötchen holen. Duschte danach und ging zurück ins Bett.

Ich liebkoste ausgiebig ihre Füße, sehr ausgiebig, was ihr gut gefiel.

Dann leckte ich ihre Brüste überall und legte mich so auf ihren Bauch, dass ich sie gut lecken konnte.

Während dessen begann sie an meinem Poloch zu fummeln und zu lecken.Ich war so geil, dass ich zu Zittern anfing. Sie kam und dann legte sie richtig los.

Sie fummelte rieb meinen Käfig und meinte immer wieder, dass es gut wäre, dass ich nicht kommen kann. Und gut, dass die Schlüssel irgendwo liegen. Lauter solche Sätze ich war endsgeil, aber ohne Aussicht auf die Erlösung.

"Guter Keuschling, das bleibt auch so" sagte sie dann.

Und sie meinte, dass wir das vielleicht heute noch mal fortsetzen und ich sie mit einem der beiden Dildos vögeln dürfe, vielleicht.

Ich liebe Dich meine Königin!!

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Williger am 17.03.19 um 11:08 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Williger
Stamm-Gast

Baden-Württemberg


KG-Täger aus Vergnügen meiner Königin deren Wille über Allem steht

Beiträge: 720

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Veränderung 2 - Tagebuch des Williger Datum:17.03.19 16:29 IP: gespeichert Moderator melden


Keine Fortsetzung, einfach war ich beim Versuch (an die Wand gekettet, Elektroplug) zu locker und der Plug rutschte raus und die Stimmung war vorbei.

Es stimmt wohl was sie sagte, als ich meinte "seltsam, dass mich Füße und Muschi lecken so geil macht" und sie antwortete "mehr bleibt Dir auch nicht"

Selbst gewähltes Schicksal.

Ich liebe es, dass sie das nun so mit mir lebt. Danke Königin!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Ihr_joe Volljährigkeit geprüft
Sklave

Baden-Württemberg


Die Welt ist eine Bühne. Nur... das Stück ist schlecht besetzt. Oscar Wilde

Beiträge: 1989

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Veränderung 2 - Tagebuch des Williger Datum:17.03.19 19:04 IP: gespeichert Moderator melden


Pleiten, Pech und bannen*

keine Sorge ein anderes Mal bleibst Du in Stimmung...


Ihr_joe


* ausgeschlossen

Toleranz beginnt dort, wo das eigene Weltbild aufhört. (Amandra Kamandara)

Storys:
Mein Schatz ... eine Fm Geschichte ohne KG
Die 3 Schlüsselhalterinnen und die Vanilla
BDSM Kurzgeschichten
Fm Kurzgeschichten Ü 18

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Williger
Stamm-Gast

Baden-Württemberg


KG-Täger aus Vergnügen meiner Königin deren Wille über Allem steht

Beiträge: 720

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Veränderung 2 - Tagebuch des Williger Datum:18.03.19 06:25 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Pleiten, Pech und bannen*

keine Sorge ein anderes Mal bleibst Du in Stimmung...


Ihr_joe


* ausgeschlossen



Ausgeschlossen??
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Ihr_joe Volljährigkeit geprüft
Sklave

Baden-Württemberg


Die Welt ist eine Bühne. Nur... das Stück ist schlecht besetzt. Oscar Wilde

Beiträge: 1989

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Veränderung 2 - Tagebuch des Williger Datum:18.03.19 22:38 IP: gespeichert Moderator melden


Mich schäm, das passte gerade so gut als Wortspiel, Denk mal daran, wo dein Großer nicht mehr war.

... mehr bleibt Dir auch nicht! War doch ihre Antwort.

Manchmal geistert etwas böses, nettes durch meinen Kopf. Keine Bange, ich habe ähnliches auch schon erlebt, so was gibt es unweigerlich.

Ihr_joe



[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Ihr_joe am 18.03.19 um 22:39 geändert
Toleranz beginnt dort, wo das eigene Weltbild aufhört. (Amandra Kamandara)

Storys:
Mein Schatz ... eine Fm Geschichte ohne KG
Die 3 Schlüsselhalterinnen und die Vanilla
BDSM Kurzgeschichten
Fm Kurzgeschichten Ü 18

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Williger
Stamm-Gast

Baden-Württemberg


KG-Täger aus Vergnügen meiner Königin deren Wille über Allem steht

Beiträge: 720

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Veränderung 2 - Tagebuch des Williger Datum:19.03.19 18:47 IP: gespeichert Moderator melden


@Ihr_joe
Unweigerlich??
Soll das heißen, dass das zwangsläufig der Fall ist, wenn sie sich daran gewöhnt und es schätzt?
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Ihr_joe Volljährigkeit geprüft
Sklave

Baden-Württemberg


Die Welt ist eine Bühne. Nur... das Stück ist schlecht besetzt. Oscar Wilde

Beiträge: 1989

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Veränderung 2 - Tagebuch des Williger Datum:19.03.19 20:06 IP: gespeichert Moderator melden


Lieber Williger,
Zitat

Unweigerlich?? Soll das heißen, dass das zwangsläufig der Fall ist, wenn sie sich daran gewöhnt und es schätzt?


Nein! Ich bin nicht Du und meine Frau ist nicht die Deine.
Frag SIE nicht mich, so wie ich SIE kenne, ist das weder ihr Ziel noch würde sie es dauerhaft schätzen.

Bei mir, besser uns ist das etwas anderes. Mir waren Dinge die Aua machen schon immer wichtig.

Liebe Grüße
Ihr_joe
Toleranz beginnt dort, wo das eigene Weltbild aufhört. (Amandra Kamandara)

Storys:
Mein Schatz ... eine Fm Geschichte ohne KG
Die 3 Schlüsselhalterinnen und die Vanilla
BDSM Kurzgeschichten
Fm Kurzgeschichten Ü 18

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Williger
Stamm-Gast

Baden-Württemberg


KG-Täger aus Vergnügen meiner Königin deren Wille über Allem steht

Beiträge: 720

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Veränderung 2 - Tagebuch des Williger Datum:29.03.19 09:19 IP: gespeichert Moderator melden


Wochenende mit Erkältung, blöd. Nicht fies aber stört.

Habe die Tage im Auto immer das Hörbuch "Sexdiener" gehört. Schon etwas schräg, aber teilweise ziemlich geil.

Da gibt es einen Teil mit zwei Wochen Käfig, wo ich nur amüsiert schmunzeln kann.

Im August wird das Thema schon drei und es hat sich auf wundersame Weise gesteigert.
Normal ist es geworden und ohne Käfig höchstens mal an Tagen, wo eh keine Zeit ist für Sex.

Inzwischen meint sie "Du bist mein Sextoy".

Es ist liebevolle Keuschhaltung, dafür liebe ich meine Königin sehr.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Williger am 30.03.19 um 09:01 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Williger
Stamm-Gast

Baden-Württemberg


KG-Täger aus Vergnügen meiner Königin deren Wille über Allem steht

Beiträge: 720

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Veränderung 2 - Tagebuch des Williger Datum:06.04.19 11:33 IP: gespeichert Moderator melden


Normalität

Jeden Tag Kontrolle, zwei Mal in der Woche Rasur.

Regelmäßig Sätze wie "schön, dass Du verschlossen bist", "schön, dass Du tust, was ich will, ohne, dass ich das sagen muss", es ist normal für meine Königin.

Gestern meinte sie, dass ich heute wieder ihr Mädchen Remi sein soll und seit dem Aufstehen trage ich BH mit Silikon-Titten, Strumpfhose und Höschen, die den Hintern dicker und breiter machen.

Beim Frühstück sagte sie dann, dass Remi nachher einkaufen geht "Das ist doch kein Problem für Dich, oder" meinte sie.

"Ja Herrin, kein Problem, danke" war meine Antwort.

Gestern schrieb sie per WahtsApp:
"na wenn ich dich all meine Gelüste erfüllen lassen würde...hast Du ein Glück dass ich grad keine Lust auf Sekt habe..."

Zusammenhang war, dass es dieses Wochenende keinen Aufschluss geben wird und ich Ihren Lieblingskäfig, den Jammer trage, bei dem sie immer den Eingesperrten reizen kann und ich ihr sagte, als Affirmation, nur die Lust der Königin zählt.

Es ist alls normal und geil!

Danke meine Herrin Königin!

Update:

Doch sie hatte eben Lust.

Remi saß mit schwarzem, engem kurzen Rock, Strumpfhosen, rosa Schuhen und rosa Shirt auf dem Balkon in der Sonne, da kam die Königin mit dem Rasierer in der Hand und sagte "Remi weiß was noch zu tun ist."

Ich folgte ihr, machte ihre Muschi schön glatt und durfte diese einölen und massieren.

Sie bekam eine Massage mit beiden Händen gleichzeitig. 8 Finger in der Muschi und zwei Daumen für den Kitzler.

Sie war so geil und ich angezogenes Mädchen durfte das, während immer noch 4 Finger in ihr waren, mit dem Vibrator krönen, wie einer Königin gebührt.

"Du hast mich grad so fertig gemacht, so geil, du kannst wieder auf den Balkon."

Ich trollte mich, wusch Hände und Vibrator umd und sitz wieder auf dem Balkon in der Sonne.

Ich liebe sie einfach, kann nicht anders, die ist so gut. Hoffe, dass das nie endet.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Williger am 06.04.19 um 15:41 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Williger
Stamm-Gast

Baden-Württemberg


KG-Täger aus Vergnügen meiner Königin deren Wille über Allem steht

Beiträge: 720

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Veränderung 2 - Tagebuch des Williger Datum:07.04.19 10:50 IP: gespeichert Moderator melden


Es hat sich gefühlt doch etwas geändert.

Ich durfte heute morgen ausgiebig ihre Füße liebkosen, ihr den Nachtduft unter den Brüsten weg lecken und sie mit meiner Zunge zum Höhepunkt bringen.

Wir lagen dann zusammen und ich erklärte ihr, dass mich das gestern sehr geil gemacht hatte, als sie einfach "verlangt" hat, ohne dass ich irgendwas angeregt hatte.

Sie war etwas erstaunt, da sie zunächst dachte, dass ich die Muschimassage gemeint hätte.

Dann fing sie an mich zu streicheln, un erklärte, "das ist alles was du kriegst, da du dieses Wochenende eh nicht raus kommst und danach wohl auch nicht."

Sie trieb mich zum Jammern und Zittern mich ihrem Streicheln, dann meinte sie "selbst gewähltes Schicksal" erhob sich und ging zum Bad mit den Worten "eigentlich müsste ich Mitleid mit dir haben, aber Nee hab ich nicht, ich hab großen Spaß und du ja wohl auch..."

Diese Sichtweise - jedenfalls so deutlich - weil anders, ernster vermittelt, ist wieder eine kleine, geile Steigerung.

Ich liebe Dich Herrin Königin


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Williger
Stamm-Gast

Baden-Württemberg


KG-Täger aus Vergnügen meiner Königin deren Wille über Allem steht

Beiträge: 720

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Veränderung 2 - Tagebuch des Williger Datum:14.04.19 12:03 IP: gespeichert Moderator melden


Es ist einfach wundervoll mit meiner Frau und Königin.

Hatte mich heute wieder als ihre Remi angezogen (drunter). Rosa Höschen, rosa Strumpfhose und schwarzer BH mit Silikontittchen (wie sie sagt).

So bin ich dann zum Bäcker Brötchen holen.

Wieder Daheim, rasierte ich die Haare im Gesicht (muss man wohl so sagen) und ging zur ihr ins Schlafzimmer, sie zu wecken.

Devot kroch ich zu ihren Füßen und begann dieses wunderbar geile Spiel mit ihren Fußzehen und Füßen. Das macht mich immer so geil, dass ich stöhnen muss.

Und sie gab wundervolle Laute von sich, sagte "das machst du gut" und drückte meinen Kopf mit ihrem Fuß nach unten. Das ist immer so geil.

"Du bist mein Lecksklave" meinte sie, als ich anfing ihre Muschi zu lecken. "Schön sauber lecken, leck den Schlaf von meiner Mumu"

Und ich leckte, versuchte keinen Teil zu vergessen, als sie sagte "Vögel mich! Mit dem schwarzen Schwanz!".

Ich tat wie mir geheißen, legte ihn um und holte Gleitöl. "Ja richtig viel nehmen, damit es richtig feucht ist". sagte sie.

Und ich nahm viel, massierte sie von außen und von innen mit beiden Händen. Ich schob ihr meine Hände mit aufeinander gelegten Handflächen in ihre Muschi und sie gab sehr wohlige Geräusche von sich.

"Ich hatte gesagt vögeln" und so schob ich ihre den dicken schwarzen Schwanz in ihre nasse Muschi und fickte sie und fickte "oh,wie eine Maschine, du vögelst wie eine Maschine, weiter, nicht aufhören" kam von ihr.

Und dann sagte sie, "Du kannst nicht kommen, aber ich hab den dicken Schwanz, so ist das gut". "Ja Herrin, so ist das gut, ja Herrin" , war die Antwort die mir blieb in meiner Geilheit.

Am Ende lagen wir zusammen ich zitterte vor Geilheit und sie streichelte mich und meinte "irgendwann lass ich die wieder kommen, irgendwann, vielleicht, aber das brauchst du eigentlich nicht, denn du bist so lieb so..."

"Die Herrin Königin bestimmt das ganz allein, nur der Spaß und die Lust der Königin zählen" brabbelte ich heraus und sie sagte "ja ich habe Spaß und weiß, dass ich mir kein schlechtes Gewissen machen muss, denn du willst das und ich will das auch, ich hab guten Sex...."

"Herrin, ich habe auch geilen Sex" sagte ich, vor Geilheit zitternd.

Nun sitzt ihr Mädchen von dem PC, mit schwarzen hohen Schuhen, hat die Statistik gepflegt und festgestellt, dass es nun 66 : 7 (ich 5 echte und zwei ruinierte Orgasmen) steht und vielleicht bekomme ich ja nochmal welche...

Wir übernachten über Ostern in einem Schlosshotel und da will sie ihre Zofe mitnehmen, ich bin so gespannt... und freue mich sehr darauf.

Königin ich liebe Dich!

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Williger am 16.04.19 um 06:36 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Williger
Stamm-Gast

Baden-Württemberg


KG-Täger aus Vergnügen meiner Königin deren Wille über Allem steht

Beiträge: 720

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Veränderung 2 - Tagebuch des Williger Datum:16.04.19 21:23 IP: gespeichert Moderator melden


Zofe:

Soeben teilt mir meine Herrin mit, dass Sie ein schwarz/weißes Zofen-Outfit für mich erwartet, das sie bestellt hat.

Und ich dachte, sie hätte das Burghotel (wir haben die Location zu Burg-Hotel Staufenberg/Hessen gewechselt) vergessen...

Und mein Käfig ist eng, sehr eng...
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Ihr_joe Volljährigkeit geprüft
Sklave

Baden-Württemberg


Die Welt ist eine Bühne. Nur... das Stück ist schlecht besetzt. Oscar Wilde

Beiträge: 1989

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Veränderung 2 - Tagebuch des Williger Datum:17.04.19 17:56 IP: gespeichert Moderator melden


Dann viel Freude - Ostern auf der Burg -

wünscht Ihr_joe
Toleranz beginnt dort, wo das eigene Weltbild aufhört. (Amandra Kamandara)

Storys:
Mein Schatz ... eine Fm Geschichte ohne KG
Die 3 Schlüsselhalterinnen und die Vanilla
BDSM Kurzgeschichten
Fm Kurzgeschichten Ü 18

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Williger
Stamm-Gast

Baden-Württemberg


KG-Täger aus Vergnügen meiner Königin deren Wille über Allem steht

Beiträge: 720

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Veränderung 2 - Tagebuch des Williger Datum:17.04.19 19:42 IP: gespeichert Moderator melden


@joe
Dankeschön, das Kleidle ist da und sie nur am grinsen...

"willst es behalten?" fragte sie.
"Hab ich ne Wahl?" meine Rückfrage.
Sie "nö, packs erstmal wieder ein"

Keine Ahnung, was sie vorhat, es ist immer mehr ihr Spiel und ich bin dauernd geil...

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Williger am 18.04.19 um 10:50 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Seiten(7) «1 2 3 4 [5] 6 7 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2019

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 23 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.13 sec davon SQL: 0.09 sec.