Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  Fetisch - Stories (Moderatoren: xrated, Gummimike)
  Gina - Die Erschaffung einer Sexpuppe
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Modilover
Freak

Sachsen


Veränderung ist gut für jede Frau!

Beiträge: 102

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Gina - Die Erschaffung einer Sexpuppe Datum:04.08.15 17:33 IP: gespeichert Moderator melden


Wie genau meinst du das?
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
1KNG
Einsteiger

Großrössen




Beiträge: 15

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Gina - Die Erschaffung einer Sexpuppe Datum:04.08.15 17:46 IP: gespeichert Moderator melden


Falls du mich meinen solltest dann dacht ich das Anita nach ihrem training Gelegenheit bekommt Probantinnen ihrer Wahl kennen zulernen.
Dort könnte sie Mike (welcher sich z.B. Andrea nennen könnte) und Latex Lin sich aussuchen. Und wenn alle drei zusammen sitzen und sich unterhalten möchte Lin auch das Blowjob Training und Anita vielleicht auch eine teilweise Latexhaut so das es aussieht als hätte sie lange Latexhandschuhe und Strümpfe an
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Modilover
Freak

Sachsen


Veränderung ist gut für jede Frau!

Beiträge: 102

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Gina - Die Erschaffung einer Sexpuppe Datum:04.08.15 17:57 IP: gespeichert Moderator melden


Und was will sie von Mike? 😀
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
1KNG
Einsteiger

Großrössen




Beiträge: 15

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Gina - Die Erschaffung einer Sexpuppe Datum:04.08.15 18:00 IP: gespeichert Moderator melden


vielleicht einen intensiven Ausstausch darüber was Männer alles wollen als Infos aus erster Hand ohne einen Mann aushorchen zumüssen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Rubber-Duck
Sklave

Bremen


Als Gott die Frau erschuf , soll er gelächelt haben ! Curt Goetz

Beiträge: 221

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Gina - Die Erschaffung einer Sexpuppe Datum:04.08.15 19:38 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Modilover !

Was würdest Du denn von folgendem Gedankengang halten ?

Während des nun folgenden Trainings zum perfektem blasen fasst Anita den entschluß sich doch noch die Lippen zu einem Donutmaul um operieren zu lassen . Dies könnte man ihr dann noch damit versüßen das es für sie kostenlos sein würde wenn sie sich gleichzeitig damit einverstanden erklärt eine Neuentwicklung an einem lebenden Menschen zu testen .
So würde man bei dieser OP in die Lippen einen Sensor implantiere sowie einen Mikromechanismus . Der Sensor würde den Erregungszustand des Schwa++++ messen und ab einem bestimmten Zustand den Mechanismus aktivieren . Dies hätte zur Folge , das sich ab diesem festgelegten Punkt die Lippen noch weiter vergrößern und dadurch ganz fest und eng um den Schwa++ legen, wie eine zu enge Manschette . Dies hätte für den Mann dann das Gefühl richtig gemolken zu werden und sich nicht aus diesem saugenden Maul entziehen zu können .
Gleichzeitig würden auch die Sensoren in ihren Nippeln aktiviert sowie der in ihrer Clit was dazu führen wird , das sie immer geiler wird und regelrecht ausläuft und nach einem Schwa++ bettelt .

LG Gerd
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Modilover
Freak

Sachsen


Veränderung ist gut für jede Frau!

Beiträge: 102

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Gina - Die Erschaffung einer Sexpuppe Datum:04.08.15 19:50 IP: gespeichert Moderator melden


Wow hast du noch mehr von solchen Ideen?
Dann schaffen wir ein ganzes Imperium. 😉😀
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
BaldJean
Sklavin



Mein Geschmack ist einfach: Ich bin nur mit dem Besten zufrieden (Oscar Wilde)

Beiträge: 379

Geschlecht:
User ist offline
JeanisBald  JeanisBald  
  RE: Gina - Die Erschaffung einer Sexpuppe Datum:04.08.15 20:14 IP: gespeichert Moderator melden


Ich bin auch für das Donutmaul. Dann sabbert sie auch wie Wet Wendy. Aber das könnte eine der Modifikationen sein, die sie durch zusätzliche Modifikationspunkte infolge von Belohnungen bekommt, aber eben nicht mehr kontrollieren kann. Dann bekommt sie das Donutmaul, obwohl sie es eigentlich gar nicht wollte. Es macht sie aber um so geiler wenn sie sich damit zum ersten Mal im Spiegel erblickt und ihren unförmigen Mund sieht, aus dem unkontrolliert der Sabber fließt.

Das Sprechen sollte ihr mit diesen riesigen Lippen schwer fallen. Vielleicht kann sie ja dann nur noch unverständlich stammeln.

Wenn Anita und ihre Freundin schließlich beide ihre Donutmäuler bekommen haben, dann können sie fast gar nicht mehr aufhören einander zu küssen.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von BaldJean am 04.08.15 um 21:48 geändert
BaldJean
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Modilover
Freak

Sachsen


Veränderung ist gut für jede Frau!

Beiträge: 102

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Gina - Die Erschaffung einer Sexpuppe Datum:05.08.15 07:49 IP: gespeichert Moderator melden


Meine Güte da könnt ihr ja bald die Geschichte weiterschreiben. 😀
Die Saberzellen sind übrigens eine Extra-Modifikation. 😉
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
BaldJean
Sklavin



Mein Geschmack ist einfach: Ich bin nur mit dem Besten zufrieden (Oscar Wilde)

Beiträge: 379

Geschlecht:
User ist offline
JeanisBald  JeanisBald  
  RE: Gina - Die Erschaffung einer Sexpuppe Datum:05.08.15 07:55 IP: gespeichert Moderator melden


Macht doch nichts. Als weitere Modifikation schlage ich vor, dass Anita und ihre Freundin zur extremen Laktation stimuliert werden, wodurch ihre ohnehin schon übergroßen Brüste noch größer werden und aus ihren Brustwarzen unaufhörlich Milch tröpfelt.
BaldJean
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Modilover
Freak

Sachsen


Veränderung ist gut für jede Frau!

Beiträge: 102

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Gina - Die Erschaffung einer Sexpuppe Datum:05.08.15 08:38 IP: gespeichert Moderator melden


Dann kann sie ihre eigene Milch trinken. 😀
Ich denke vielleicht auch daran Verschlauchung einzubauen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Nordlaender Volljährigkeit geprüft
KG-Träger





Beiträge: 63

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Gina - Die Erschaffung einer Sexpuppe Datum:05.08.15 15:02 IP: gespeichert Moderator melden


Hast du deinen Blog wieder geschlossen?
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Modilover
Freak

Sachsen


Veränderung ist gut für jede Frau!

Beiträge: 102

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Gina - Die Erschaffung einer Sexpuppe Datum:05.08.15 20:05 IP: gespeichert Moderator melden


Na nicht, dass ich Urheberrechtsprobleme bekomme.
Reine Vorsichtsmaßnahme
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
hartmann_g Volljährigkeit geprüft
Sklave/KG-Träger





Beiträge: 567

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Gina - Die Erschaffung einer Sexpuppe Datum:05.08.15 22:11 IP: gespeichert Moderator melden


Wäre es noch möglich den sehr hohen IQ von 130 von Anita noch merklich zu senken? So auf ca 50?
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Modilover
Freak

Sachsen


Veränderung ist gut für jede Frau!

Beiträge: 102

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Gina - Die Erschaffung einer Sexpuppe Datum:05.08.15 22:16 IP: gespeichert Moderator melden


Wie dumm ist denn 50? 😀
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
hartmann_g Volljährigkeit geprüft
Sklave/KG-Träger





Beiträge: 567

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Gina - Die Erschaffung einer Sexpuppe Datum:05.08.15 23:05 IP: gespeichert Moderator melden


130 finde ich zu hoch
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Wölchen Volljährigkeit geprüft
Stamm-Gast





Beiträge: 677

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Gina - Die Erschaffung einer Sexpuppe Datum:06.08.15 08:36 IP: gespeichert Moderator melden


So wird mal Zeit das ich meine Meinung zu deiner Geschichte sage.

Sie ist verrückt,aber irgendwie auch richtig genial.Mach nur weiter so und ich freue mich auf weitere Fortsetzungen.

Was mich aber ehrlich gewundert hatte war ihre Reaktion auf Mike.Mal abgesehen von seiner Umwandlung zur Frau waren seine Veränderungen doch ziehmlich normal.Er bzw.Sie dan kann noch ein normales Leben führen.Alle anderen woll eher nicht mehr.

mfg Wölchen
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
CupC
Fachmann

Süddeutschland




Beiträge: 48

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Gina - Die Erschaffung einer Sexpuppe Datum:06.08.15 08:38 IP: gespeichert Moderator melden


noch ein Gedanke zu "Ring Ramona":
ich phantasiere gerne über den Teil, dass meine Hände unbrauchbar gemacht werden, aber nicht so offensichtlich bizarr, sondern mit scheinbar üblichen Gegenständen, insbesondere:
- Verkleben/Verwachsen mit einer Handtasche (Typ Clutch): es sieht einfach so aus, als halte ich eine Tasche, die ich aber nicht loslassen kann
- selbiges mit Gürtel: ich kann den Gürtel nicht loslassen, meine Hand ist gezwungen, sich auf der Hüfte abzustützen
- Blumenstrauß: meine Hand umklammert ein Bouquet, evtl. ist auch Hand und Strauß miteinander verwachsen, die Blumen sind ein Teil von mir und die Blätter ernähren mich durch ihre Photosyntese

Nur dieses "nicht nutzbare Hände" ist interessant für mich, den Rest von Ramonas Vorlieben ignoriere ich mal und erzähl noch, dass ich auch gerne die Füsse so still lege, dass es elegant aussieht:
die Schuhe haben hohe, schlanke Absätze und Riemchen, die um Knöchel und Fessel gehen (kurz und doppeldeutig: "Fesselriemchen"). Die Sandalen sind auf einer Platte festgeklebt und geschraubt, wie sie für Schaufensterpuppen verwendet werden; sobald ich in diese Schuhe geschlüpft bin und die Fesselriemchen geschlossen sind, kann ich nicht mehr weggehen, und mit obigen Hand-Modifikationen auch die Riemchen nicht öffnen
(in einer fortgeschrittenen Stufe werden die Sandalen ersetzt durch geschlossene Pumps; reichlich Klebstoff oder eine innovative Technik des Verwachsens sorgt dafür, dass Beine, Füsse und Stöckelschuhe aus einem Guss erscheinen ...)

Ginas sehr große Brüste gefallen mir auch, nur hätte ich sie gerne in "leicht": statt mit Silikon würde ich sie gerne mit einem leichten, federnden Material wie Neopren füllen, damit sie noch mehr der Schwerkraft widerstehen, steil abstehen und sich gut knuddeln lassen ...
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
BaldJean
Sklavin



Mein Geschmack ist einfach: Ich bin nur mit dem Besten zufrieden (Oscar Wilde)

Beiträge: 379

Geschlecht:
User ist offline
JeanisBald  JeanisBald  
  RE: Gina - Die Erschaffung einer Sexpuppe Datum:06.08.15 08:49 IP: gespeichert Moderator melden


Brüste am Besten nur mit Eigenfett vergrößern. Vielleicht könnte man Gina und ihre Freundin mal vorübergehend mästen, damit man dann genug Eigenfett hat um ihre Brüste und ihre Hintern zu vergrößern.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von BaldJean am 06.08.15 um 13:08 geändert
BaldJean
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Sklave Nr.135442
Stamm-Gast





Beiträge: 156

User ist offline
  RE: Gina - Die Erschaffung einer Sexpuppe Datum:06.08.15 11:25 IP: gespeichert Moderator melden


Es gibt das so genannter Bravac-System.
Das ist eine Art BH der ein Vakuum erzeugt und dadurch die Brüste größer werden lässt. Sie werden dann mit Eigenfett unterspritzt. Das ist sogar geeignet für brustamputierte Frauen oder Transgender Frauen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Sklave Nr.135442
Stamm-Gast





Beiträge: 156

User ist offline
  RE: Gina - Die Erschaffung einer Sexpuppe Datum:06.08.15 11:30 IP: gespeichert Moderator melden


So ein Mist, andauernd verschreibe ich mich und es ist nicht erlaubt die eigenen Beiträge zu editieren
PS: meine Spracherkennungssoftware hat Schuld
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Seiten(16) «3 4 5 6 [7] 8 9 10 11 12 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2019

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 23 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.17 sec davon SQL: 0.14 sec.